HomeKontaktImpressum
Sie sind hier: Home

Fotos im Seiteninhalt

Auch eine Integration von Bildmaterial in den eigentlichen Seiteninhalten, den sogenannten Content, ist grundsätzlich denkbar. Allerdings sollte man sich hüten einfach beliebig große oder viele Bilder einzubetten ohne sich um die Dateigröße der letzlich entstehenden HTML-Datei zu scheren.

Auf vielen Websites werden Fotos zur Darstellung von Produkten oder zur Vermittlung von Eindrücken – beispielsweise Fotos der Umgebung eines Hotels auf der Internetseite eines Reiseveranstalters – verschiedenster Art verwendet. Darüber hinaus fördern anschaulich aufbereitete Graphiken die Übersichtlichkeit der Internetseite und geben einen schnellen Einblick auf die – etwa mit Hilfe von Präsentationsgraphiken – leicht zugänglichen und komprimierten Informationen großer Datenbestände. Bilder geben dem Seitenbetreiber die Möglichkeit Informationen leicht verständlich aufzubereiten und dem Seitenbesucher zu präsentieren.

Zudem könn Rastergraphiken darzu beitragen eine Homepage intuitiv bedienbar zu gestalten. Dazu werden im Zuge des Webdesign Navigationselemente gestaltet, die aufgrund ihres Aussehens bestimmte Prozesse bildlich andeuten und es dem Besucher ermöglichen ohne langwieriges Lesen von Anleitungen oder den Prozess beschriebenden Textlinks zu verstehen, was mit einem graphischen Element anzufangen ist. Bilder fördern also die Usability (Nutzbarkeit) einer Website erheblich – immer vorausgesetzt, dass deren Verwendung auch sinnvoll und der Übersichtlichkeit zuträglich ist.

Anders als bei den im Template – hiermit ist die grundlegende Seitenstruktur einer Internetseite gemeint, in der die Inhalte eingebettet sind – verwendeten graphischen Elementen werden Fotos und Bilder im Seiteninhalt normalerweise nur auf einzelnen Seiten eines Internetauftritts benötigt und entsprechend integriert. Auch sind derartige Bilder meist größer (sowohl in Bezug auf Ausdehnung als auch Dateigröße) als die allseits auf der Website genutzten graphischen Elemente, wie etwa Icons oder Hintergrundgraphiken, die das grundlegende Layout der Seite verschönern. Diese Besonderheiten sollten bei der Entscheidung für oder gegen das Einbetten von Fotos oder Bildern innerhalb des Seiteninhalts berücksichtigt werden. Folgende Code-Abschnitte sollen die unterschiedlichen Vorgehensweisen formal beschreiben:

<img alt="" src="<Link zur externen Bilddatei>" />

Das Einbetten von Fotos oder Bildern erfolgt durch die Integration eines Bildes im HTML-Code der Internetseite, was durch das HTML-Tag IMG geschieht. Dabei unterscheidet sich die Vorgehensweise des Einbettens extern verlinkter Bilder nur wenig von dem bei einer Inline-Einbettung beschrittenen Weg. Im SRC-Attribut des IMG-Elements steht im Falle eines extern eingebundenen Bildes ein Verweis zum Speicherungsort, an dem die Graphikdatei abgelegt ist.

Seite 1 von 4 | « [1] • [2][3][4] »




























  
© 2009-2017 Möglichkeiten zur Steigerung von Geschwindigkeit und Usability Ihrer eigenen Website